Respektvolle und Wertschätzende Trauerbegleitung

 

"Und plötzlich ist nichts mehr so, wie es vorher einmal war."

 

Der Tod eines geliebten oder eines ungeborenen Menschen ist eine Grenzsituation, die uns und alles um uns herum verändert. Diese Grenzsituation kann ein Bruch im Kontakt, in der Grenze, in der Verbindung - zu anderen Menschen, zu uns selbst, zu unseren Emotionen und zu unseren Erinnerungen sein. Es ist eine tiefgreifende Veränderung meiner Selbst und meines Weltbilds. Solch ein Ereignis kann traumatisch für die Betroffenen sein.  Sie kann uns den Blick auf das Wesentliche öffnen, aber wir können daran auch zerbrechen. Es passiert meist zu schnell, zu plötzlich, zu unvorhergesehen und ist meist viel zu überwältigend.

 

In dieser Zeit brauchen die Seele, der Geist und der Körper besonders viel Aufmerksamkeit.

 


Trauer ist so individuell wie wir Menschen individuell sind.

 

In meiner Praxis haben Sie die Möglichkeit durch Individuelle Trauerbegleitung, schwere Verluste zu bewältigen, wieder zurück zu finden ins Leben und einen kleinen Neuanfang zu wagen.

 

Ich biete Ihnen mit meiner Trauerbegleitung einen geschützten Raum und Zeit,

  • um der Trauer, den Gefühlen und den Emotionen Ausdruck zu verleihen
  • um die Trauer als natürlichen Prozess anzunehmen
  • um der Trauerarbeit ein wenig Struktur zu geben
  • um zu lernen mit der Veränderung umzugehen
  • um den unsagbar großen Schmerz nicht alleine aushalten zu müssen
  • um die Beziehung zum Verstorbenen aufzuarbeiten
  • um körperliche Reaktionen neu zu verhandeln
  • um das Unbegreifliche etwas begreiflicher werden zu lassen
  • um vielleicht einen verborgenen Sinn in der Trauer zu entdecken
  • um neue Sichtweisen und Ideen zu entwickeln
  • um sich mit der eigenen Endlichkeit auseinanderzusetzen

Die Trauerarbeit ist unabhängig davon wen oder was Sie verloren haben.

  • einen geliebten Menschen
  • ein ungeborenes Kind
  • eine Beziehung
  • ein Organ oder die eigene Gesundheit
  • ein Haustier
  • die Heimat oder das Elternhaus
  • den Job oder eine Möglichkeit

Ziel meiner individuell auf Sie abgestimmten Trauerbegleitung ist:

  • In kleinen Schritten wieder zurück in den Alltag finden
  • Erleben zu dürfen, das Trauer etwas ganz normales ist
  • Das Unbegreifliche begreiflicher machen
  • Mit passenden Ritualen und Angeboten, Ihren ganz eigenen Trauerweg gehen
  • In Ihrer Trauer nicht irgendwo "stecken zu bleiben"
  • Lernen mit Ihrer Trauer zu leben

Bei der Trauerarbeit orientiere ich mich an den 4 Phasen der Trauer nach Verena Kast

  1. Nicht wahrhaben wollen 
  2. Aufbrechende Emotionen
  3. Suchen und sich trennen
  4. Neuer Selbst- und Weltbezug